Wo ich gehe – du!

Zur Bedeutung und Aktualität des Philosophen Martin Buber
Martin Buber
Über die Sendung:

Der jüdische Philosoph Martin Buber hat die europäische Geistesgeschichte nachhaltig befruchtet und dem Christentum viele Impulse gegeben. Den Dialog hat Buber als anthropologisches Prinzip erkannt, das existentielle Verhältnis des Menschen zu Gott und den Mitmenschen als ‚Ich und Du‘-Beziehung beschrieben. Eine persönliche Bilanz verdeutlicht, wie aktuell Bubers Gedanken heute sind, seine philosophischen und theologischen, aber auch seine politischen Schriften über Judentum und Zionismus, seine Bibelübersetzung gemeinsam mit Franz Rosenzweig, und seine Vermittlung der jüdischen Frömmigkeitsbewegung des Chassidismus.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

 
Sendung nachhören

 

Sendung nachlesen:

Sendungen