Wie kann ich vertrauen?

Juliane im Freisprecher

„Ich glaube, dass jeder von uns das schon mal erlebt hat, zutiefst enttäuscht worden zu sein. Dann wieder Vertrauen aufzubauen ist mit das Schwerste, was man haben kann in menschlichen Beziehungen.“ Juliane Renz hat Wirtschaftswissenschaften und Kulturwissenschaften studiert. Ihre Magisterarbeit schrieb sie zu einem interdisziplinären Thema: „Vertrauen in ökonomischen Systemen“. Außerdem machte Julia eine Gesangsausbildung in Russland wird sie als Sopran gebucht. Sie spricht fünf Sprachen und engagiert sich ehrenamtlich in der Begleitung schwerkranker ausländischer Patienten. „Für mich bedeutet Vertrauen in Gott, diese Tiefe zuzulassen und durch die ganzen Scheißsituationen und die ganzen wundervollen großen Situationen mit Gott gemeinsam zu gehen. Vertrauen zu wissen, dass ich nicht alleine bin.“

Sendungen

Vorherige Sendung
27.03.2016 22:15
Nächste Sendung
10.04.2016 22:15