9. Januar 2011 - 9:30 - 10:15

09.01.2011: ZDF-Gottesdienst aus Königsbrunn

Gepflanzt im Weinberg der Freiheit
Von Elke Rudloff und Andreas Reinwart
Die St. Johanneskirche in Königsbrunn. Foto: Simon Brixel

Ob in Gorleben oder Stuttgart - in Deutschland wird wieder heftig gestritten. Und das nicht nur über politische Themen. Auch in manchen Kirchengemeinden prallen Bewahrer und Reformer aufeinander und ringen leidenschaftlich darum, was in Zukunft gelten soll.

 

Im bayerischen Königsbrunn ging es in den vergangenen Monaten um die „richtige“ Form des Gottesdienstes. Statt an solchen Streitfragen zu zerbrechen, endete der Konflikt dort jedoch konstruktiv. Reformern und Bewahrern gelingt es, sich Freiräume zu gewähren, in denen Neues entsteht.

 

Der Fernsehgottesdienst im ZDF schildert - zum Teil augenzwinkernd -  und mit viel Musik unterschiedlicher Stilrichtungen, wie es dazu kam. Zugleich ermutigt er dazu, in anderen Konflikten ähnlich vorzugehen.

 

Hinweis: Live-Untertitel im ZDF-Videotext auf Seite 777.
Informationen zum Gottesdienst im ZDF-Videotext am Sendetag auf Seite 551.

 

Freiheit

Der Gottesdienst eröffnet die Reihe der evangelischen ZDF-Fernsehgottesdienste, die im Jahr 2011 unter dem Motto „Freiheit“ stehen. Die Bibel kann viel zu einem vertieften Verständnis von Freiheit beitragen. Sie weiß um die Grundbedürfnisse des Menschen, mit anderen verbunden zu sein und sich zugleich frei zu entfalten. Sie weiß aber auch um das Spannungsverhältnis, das nicht selten zwischen beidem besteht. Christlicher Glaube sieht keinen Widerspruch zwischen Freiheit und Bindung. Er lebt vom Gehaltensein in Gott und erfährt darin die Freiheit, die einerseits aus dem Vertrauen und andererseits aus freiwilliger Bindung an Gott und den Nächsten erwächst. Letztendlich zielt das Evangelium auf eine freie, also mündige und damit zugleich verantwortliche Existenz des Menschen unter Gottes Wort. Freiheit ist zugleich ein zentrales Moment im evangelischen Verständnis des Christseins. Der mündige, von klerikaler Bevormundung befreite Christenmensch war ein wichtiges Motiv der Reformation. Mit der Taufe ist für alle die Berufung zum allgemeinen Priestertum verbunden. Dabei besteht Freiheit nach evangelischem Verständnis gleichermaßen im aufrechten Gang wie in der verantwortlichen Hinwendung zum Mitmenschen.

09.01.11
09.01.2011: ZDF-Gottesdienst aus Königsbrunn
Die Video-Botschaft zum ZDF-Fernsehgottesdienst aus Königsbrunn am 09.01.2011. Schalten Sie ein und feiern Sie mit!