1. Januar 2012 - 10:15 - 11:15

ZDF-Gottesdienst aus Dresden

Kraft in den Schwachen
Von Stephan Fritz

Bereits zum sechsten Mal überträgt das ZDF den festlichen Neujahrs-Gottesdienst aus der Dresdner Frauenkirche. Inzwischen ist es zu einer guten Tradition geworden, das Jahr in dieser Kirche zu beginnen, die in besonderer Weise für einen Neuanfang steht.

 

Neuanfang mit der Jahreslosung 2012

Im Mittelpunkt wird am Neujahrstag die Jahreslosung für 2012 stehen "Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig". Der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider wird dazu die Predigt halten. Passend zum Jahr der Kirchenmusik wird im Gottesdienst die Kantate von Johann Sebastian Bach "Lobe den Herren" erklingen. Unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert musizieren der Chor der Frauenkirche, das Ensemble Frauenkirche und Solisten. Unter den Mitwirkenden sind außerdem das Philharmonic Brass Dresden unter der Leitung von Mathias Schmutzler und Frauenkirchenorganist Samuel Kummer.   

 

 

"Mit Herzen, Mund und Händen" – unter diesem Motto stehen die ZDF-Gottesdienste im Jahr 2012. Schon immer konnte der Glaube schöpferische Kräfte freisetzen. Er drückt sich in Worten und Liedern, in Taten und Gebeten aus. Er hat Begegnungen der Nächstenliebe und nicht zuletzt auch viele wunderbare Kunstwerke hervorgebracht – im Bau von Kirchen, in der bildenden Kunst und nicht zuletzt in der Musik.

 

Jahresmotto "Mit Herzen, Mund und Händen"

Aber es gibt auch den umgekehrten Weg. Eine Kirche als Kunstdenkmal zu besuchen oder gemeinsam Kantaten und Gospels zu singen, ist für viele ein erster Berührungspunkt mit dem christlichen Glauben. Andere finden ihn, wenn sie sich in christlichen Initiativen und Hilfsprojekten sozial engagieren.
 

Beide Wege kommen in den Fernsehgottesdiensten 2012 zur Sprache. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Musik innerhalb der Reformationsdekade, die in diesem Jahr unter dem Thema "Reformation und Musik" steht. Martin Luther sah in der Musik eine dem Wort ebenbürtige Form, die frohe Botschaft zu verkündigen. Er traute ihr zu, das Böse auszutreiben und das Gute zu fördern.
 


 

ZDF-Fernsehgottesdienst im ZDF-Videotext:

Live-Untertitel auf Seite 777
Informationen zum Gottesdienst am Sendetag auf Seite 551

01.01.12
ZDF-Gottesdienst aus Dresden
Videobotschaft zum ZDF-Gottesdienst aus der Frauenkirche in Dresden.