ZDF-Gottesdienst aus Hannover 2014

Was sieht denn dein Herz?

Foto: Alexander Felchow

Maria kniet in Samt und Seide, ihre Haare hat sie kunstvoll aufgesteckt. Ein glanzvoller und zugleich irritierender Anblick, sitzt sie doch zu Füßen des gekreuzigten Jesus auf der Schädelstätte Golgatha. Lukas Cranach d. Ä. hat diese Szene gemalt. Heute ist sie als Altarbild in der Kreuzkirche in Hannover zu sehen. Dieses Bild regt dazu an, Schönheit nicht vordergründig auf Titelblättern, Laufstegen oder in Schaufenstern zu suchen, sondern differenzierter zu fragen: Wie und wo kann Schönheit aufleuchten? Und wer entscheidet, was hässlich oder schön ist? Studierende der Evangelischen Studentinnen- und Studentengemeinde haben dazu in ihren Studienfächern überraschende Antworten gefunden.

 

Zum akustischen Genuss wird die Schönheit in diesem ZDF-Gottesdienst durch die Improvisationen von Axel LaDeur (Orgel), Thomas Zander (Saxophon) und die Chorsätze des Vokalensembles „VOKTETT Hannover“.

 

Landesbischof Ralf Meister hält in diesem Gottesdienst die Predigt, die beiden Hochschulpastorinnen Dr. Alexander Dierks und Dr. Karoline Läger-Reinbold führen durch die Liturgie.

 

Videos: 

Videobotschaft 1 zum ZDF-Gottesdienst aus Hannover am 23.02.2014

Videobotschaft 2 zum ZDF-Gottesdienst aus Hannover am 23.02.2014