Pastorin Cornelia Coenen-Marx

Pfarrerin Cornelia Coenen-Marx

Oberkirchenrätin a.D. Cornelia Coenen-Marx (Jahrgang 1952) war bis zu ihrem Ruhestand im Februar 2015 Sozialreferentin der EKD.

Sie ist in Rheydt im Rheinland geboren und studierte Evangelische Theologie und Germanistik in Wuppertal, Bonn und Köln.

Cornelia Coenen-Marx ist Pfarrerin der rheinischen Landeskirche und war dort nach zehn Jahren Gemeindepfarramt unter anderem Leiterin der Abteilung Sozialwesen beim Diakonischen Werk und Landeskirchenrätin für Öffentlichkeitsarbeit, Publizistik und Öffentliche Verantwortung.

Von 1998 bis 2004 war sie theologische Leiterin der Kaiserswerther Diakonie. Auf dem Hintergrund der Kaiserswerther Verbindungen in den Nahen Osten war sie von 2004 bis 2007 Nahostreferentin der EKD.

Coenen-Marx ist Inhaberin der Agentur "Seele und Sorge" und zudem publizistisch tätig – sowohl mit Artikeln und Buchbeiträgen zu sozialethischen Fragen als auch als Autorin kirchlicher Sendungen. www.seele-und-sorge.de

Kontakt

E-Mail: