Deutschlandfunk Kultur

Deutschlandfunk Kultur

Bild oben basiert auf einer Fotografie von Beek100 via Wikimedia

Das alte RIAS Funkhaus in Berlin Schöneberg (↗ wikipedia) ist zum Sitz des Deutschlandradios in Berlin geworden. Das weithin sichtbare Rias-Logo auf dem Dach des Hauses wurde durch den Schriftzug „Deutschlandradio“ ergänzt. Hier ist nun das Programm Deutschlandfunk Kultur zu Hause.

 

Und so beschreibt der Sender selbst dieses Programm:

„Deutschlandfunk Kultur ist das nationale Kulturradio: informativ, sinnlich und unterhaltend. Kultur wird alltagsnah, künstlerisch und genreübergreifend beleuchtet. Politik wird in ihrem kulturellen und gesellschaftlichen Kontext erzählt. Deutschlandfunk Kultur ist Kulturradio in seiner modernen Form: niveauvoll, aber nicht elitär; neugierig, weltoffen und vertiefend.

 

Viel Freude mit unseren Formaten ↗ „Wort zum Tage“ und ↗ „Feiertag“.

 

 

Bild oben basiert auf einer Fotografie von Beek100 via Wikimedia (↗ quelle).

Alle Sendungen

Wort zum Tage
Pfarrerin Sandra Zeidler
Wort zum Tage
Pfarrerin Sandra Zeidler
Wort zum Tage
Pfarrerin Sandra Zeidler
Möwen über dem Meer
11.02.2018 - 07:05
Pastor Dietrich Heyde

Martin Buber hat die chassidischen Geschichten gesammelt, sprachlich geformt und philosophisch durchleuchtet. Zum 140. Jahrestag des Philosophen wird an diese Welt gelebter Weisheit erinnert. Hier zeigt sich, wie bedeutsam für jüdisches Leben das Erzählen ist und das Erinnern an Vergangenes. Es ist die Voraussetzung für Geistesgegenwart.

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

Feiertag
25.02.2018 - 07:05
Pastor Diederich Lüken

Nach wie vor sagen viele Menschen den Satz: Das ist mir heilig. Doch oft ist nicht mehr die große Erzählung gemeint oder der Gegenstand, der einstmals einen ideellen Wert repräsentierte. Anderes ist an diese Stelle getreten, ist mit Emotion und mit Bedeutsamkeit aufgeladen. Heiligkeit für den zweiten, etwas längeren Blick.

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh
Wort zum Tage
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh