Deutschlandfunk

 

Der Deutschlandfunk steht für bundesweites und werbefreies Informations-programm. Mit einem Wortanteil von 80 Prozent informiert der Sender seine Hörer über die aktuellen Geschehnisse in Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

 

Die wichtigste Informationssendung in der deutschen Radiolandschaft sind die „Informationen am Morgen“: Nicht nur viele Bürger bringen sich durch die Sendung auf den neuesten Stand des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Die Sendung ist auch Orientierungspunkt für die tagesaktuelle Themensetzung der Journalisten in Deutschland.

 

Zum Profil des Deutschlandfunks gehört auch, dass Themenkomplexe intensiv aufbereitet und Hintergründe dargestellt werden. Das passiert beispielsweise in der dreißigminütigen Magazinsendung „Tag für Tag“. Die Redakteure Andreas Main und Dr. Christiane Florin aus der DLF-Redaktion „Religion und Gesellschaft“ nehmen in ihrer Sendung das Weltgeschehen in den Blick. In Beiträgen und Expertengesprächen legen sie dar, welchen Einfluss religiöse und ethische Zusammenhänge auf Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft haben.

 

 

Viel Freude mit unseren Formaten ↗ „Morgenandacht“, ↗ „Gedanken zur Woche“, den ↗ „Gottesdiensten“ und ↗ „Am Sonntagmorgen“.

Alle Sendungen

Martin Buber
04.02.2018 - 08:35
Pastor Dietrich Heyde

Der jüdische Philosoph Martin Buber hat die europäische Geistesgeschichte nachhaltig befruchtet und dem Christentum viele Impulse gegeben. Den Dialog hat Buber als anthropologisches Prinzip erkannt, das existentielle Verhältnis des Menschen zu Gott und den Mitmenschen als ‚Ich und Du‘-Beziehung beschrieben. Eine persönliche Bilanz verdeutlicht, wie aktuell Bubers Gedanken heute sind, seine philosophischen und theologischen, aber auch seine politischen Schriften über Judentum und Zionismus, seine Bibelübersetzung gemeinsam mit Franz Rosenzweig, und seine Vermittlung der jüdischen Frömmigkeitsbewegung des Chassidismus.

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Morgenandacht
05.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler
Morgenandacht
06.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler
Morgenandacht
07.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler
Morgenandacht
08.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler
Gedanken zur Woche
09.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Morgenandacht
10.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler
Evangelischer Rundfunkgottesdienst
11.02.2018 - 10:00

Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.00 Uhr

Hier.Stehe.Ich
18.02.2018 - 08:35
Gunnar Lammert-Türk

Sie sind jung. Und sie suchen nach dem, wofür es zu kämpfen lohnt. Um sagen zu können: Hier stehe ich! Wie es Martin Luther, der Überlieferung nach, im April 1521 vor dem Reichstag in Worms gesagt hat. Sie kommen aus Russland, Polen und Deutschland. Sie haben Menschen getroffen, die heute so handeln und sich gefragt, wofür sie eintreten wollen.

Ihre Suche, ihre Begegnungen und Erfahrungen sind in ein Theaterprojekt im Deutschen Theater zum 500jährigen Reformationsjubiläum eingeflossen. Meist englisch, aber auch russisch, polnisch und deutsch haben sie tanzend, singend, schreiend und klagend, deklamierend und debattierend gezeigt, was sie umtreibt, ihren Zorn, ihre Ratlosigkeit, ihre Verletzlichkeit und ihren Willen, etwas zu tun in der Gesellschaft ihrer Länder für die Freiheit und die Rechte der Menschen. 

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Morgenandacht
19.02.2018 - 06:35
Pfarrer Dr. Titus Reinmuth
Morgenandacht
20.02.2018 - 06:35
Pfarrer Dr. Titus Reinmuth
Morgenandacht
21.02.2018 - 06:35
Pfarrer Dr. Titus Reinmuth
Morgenandacht
22.02.2018 - 06:35
Pfarrer Dr. Titus Reinmuth
Gedanken zur Woche
23.02.2018 - 06:35
Pfarrerin Silke Niemeyer

„Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt!“ Den Duft dieses Glaubens muss man aufsaugen in Zeiten, in denen es in so vielen Ecken nach Resignation und Hass stinkt. Pfarrerin Silke Niemeyer in den Gedanken zur Woche im Deutschlandfunk über die Widerstandsgruppe Weiße Rose, die vor 75 Jahren durch die Nazis hingerichtet wurde…

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Morgenandacht
24.02.2018 - 06:35
Pfarrer Dr. Titus Reinmuth
Evangelischer Rundfunkgottesdienst
25.02.2018 - 10:05

Am zweiten Sonntag in der Passionszeit überträgt der Deutschlandfunk einen Gottesdienst aus der Evangelischen Petri-Kirche in Versmold.

In Ostwestfalen sammeln Hobbygärtner erste Erfahrungen mit dem Weinanbau. Einer von ihnen berichtet im Gottesdienst von ersten Versuchen, von Erfolg und Scheitern. In der Bibel ist der Wein ein großes Thema. Weinstöcke und Weinberge, die süßen oder sauren Früchte werden zum Bild für Gottes Beziehung zu den Menschen. Das passt gut in die Fastenzeit, denn sie ist für viele eine Zeit der Besinnung: Was gelingt und was missrät im Leben, wann braucht es Vergebung und einen Neuanfang? Pfarrer Sven Keppler denkt darüber in seiner Predigt nach und nimmt dabei Bezug auf eine Kernaussage Jesu aus dem Johannesevangelium: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ (Joh 15,5)