Ev. Gottesdienst zum Karfreitag

Stadtpfarrkirche St. Martin Memmingen

Stefan.Steib att gmx.de

St. Martin Memmingen

Ev. Gottesdienst zum Karfreitag
Übertragung aus St. Martin in Memmingen
19.04.2019 - 10:00

KONTAKT & PREDIGTTEXT
Um einen Predigttext zu erhalten, senden Sie bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag an: 

Kerstin Täubner-Benicke (M.A.)
Assistenz im Büro der
Beauftragten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
für Hörfunk und Fernsehen beim Bayerischen Rundfunk
Katharina-von-Bora-Straße 7-13
80333 München
E-Mail: gottesdienste@br.de

Schmerzhafte Verluste

Die Passion des Jesus von Nazareth ist eine unheilige Geschichte von Verrat, Verurteilung, Folter und Hinrichtung.  In St. Martin in Memmingen steht sie jedem vor Augen, der die Kirche betritt oder hier Gottesdienst mitfeiert: als großes Fresko an der Nord- und Südwand im Altarraum. Es gab Zeiten, da hat man diese Bilder übertüncht. Dann wieder sind sie freigelegt und restauriert worden. Man wollte den Passionszyklus wieder sehen.  Als ein Dokument schmerzhafter menschlicher Verluste kommt er am Karfreitag 2019 in den Blick:  Vertrauen, Würde, Freiheit – sogar Gott als letzte Zuflucht kann ein Mensch verlieren. Davon erzählen Menschen aus St. Martin.

 

Hinweis für Hörgeschädigte: 

„Dieser Gottesdienst wird für hörgeschädigte Menschen mit

Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.“