ARD

ard

Im Ersten Deutschen Fernsehen sind die Kirchen seit 1954 wöchentlich mit dem Wort zum Sonntag präsent. Darüber hinaus überträgt das Erste an Feiertagen und zu besonderen Anlässen Gottesdienste.

Die Fachredaktionen für Religion und Kirchen in der ARD verantworten den Sendeplatz „Gott und die Welt“ jeden Sonntag im Ersten von 17.30 bis 18.00 Uhr, und öfters am Montagabend um 23.30 Uhr 45-Minuten-Reportagen.

Das Erste ist ein Programm und kein Sender. Getragen wird es von der „Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“ (ARD). Die Fachredaktionen dieser Rundfunkanstalten bieten in den Dritten Programmen und in ihren Hörfunkwellen viele weitere Sendungen, die sich mir Religionsthemen beschäftigen, auch die Kirchen sind dort vielfältig präsent. Informationen dazu finden Sie bei den jeweiligen Senderbeauftragten der Landesrundfunkanstalten

Alle Sendungen

Pfarrerin Dr. Stefanie Schardien
Pfarrerin Dr. Stefanie Schardien
04.04.2020 - 23:50

Wer im Moment zu den systemrelevanten Berufen gehört, bekommt höchste Anerkennung. Die Corona-Krise verschiebt viele unserer Maßstäbe. Auf einmal erscheinen bislang geschätzte Tätigkeiten nicht mehr so wichtig. Was bin ich wert, wenn ich nicht "systemrelevant" bin ?

Unterkirche der Dresdner Frauenkirche mit Altar und Würfelkreuz
10.04.2020 - 10:00

ARD/MDR überträgt live den evangelischen Gottesdienst zum Karfreitag.

Portraitfotos von Bischof Bätzing und  Landesbischof Bedford-Strohm
12.04.2020 - 00:00

Aufgrund der besonderen Situation durch die Corona-Pandemie sprechen zum ersten Mal der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, gemeinsam das „Wort zum Sonntag“. Eine solche ökumenische Kooperation gab es in der bald 70-jährigen Geschichte des Wortes zum Sonntag bisher noch nicht.

Luftaufnahme der St Nicolai Kirche in Lemgo
13.04.2020 - 10:00

Wegen der aktuellen Situation zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 findet der Gottesdienst nur mit den Mitwirkenden, ohne weitere öffentliche Gemeinde statt.

Dr. Wolfgang Beck
Pfarrer Dr. Wolfgang Beck
18.04.2020 - 23:45
25.04.2020 - 23:35

Den Frühling haben wir uns anders vorgestellt, den Sommerurlaub in gewohnter Form können wir vergessen. Viele sind finanziell am Ende. Alle werden Masken tragen müssen. Alles kehrt sich um. Systemrelevant sind die, die anderen helfen. Gegen die Ich-Bezogenheit, für eine neue Rücksicht auf den Nächsten, darüber spricht Christan Rommert aus Bochum im aktuellen Wort zum Sonntag.