ZDF-Gottesdienst aus Büren-Wewelsburg

"Verwandelt und frei“

Sendung verpasst?

Hier können Sie den ZDF-Gottesdienst im Internet anschauen:
 

Start Flash-Video der ZDF-mediathek
Start Windows Media Player (DSL 2000)

 

Eine junge Frau umarmt einen gebrechlichen Mann im Rollstuhl. Sie stammt aus Wewelsburg bei Paderborn und ist dort frei und unbeschwert aufgewachsen. Er war in der NS-Zeit Zwangsarbeiter in ihrem Dorf. Ihre Geste zeigt auf berührende Weise, welche Verwandlung sich in ihrem kleinen Ort im Paderborner Land mit der gleichnamigen Burg ereignet hat.

 

Erfahrungen von Erinnerung und Verwandlung

Hier fanden Menschen den Mut, sich gemeinsam an die dunkle Zeit zu erinnern, als die Wewelsburg ideologisches Zentrum der SS war und Häftlinge eines nahegelegenen Konzentrationslagers in ihren Mauern zu harten Bauarbeiten gezwungen wurden. Heute befinden sich in ihren Räumen eine Gedenkstätte und eine Jugendherberge. Das macht sie zum angemessen Ort für den ZDF-Fernsehgottesdienst am 27. Januar 2013, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.

 

Dieser Gottesdienst wird gemeinsam vom Evangelischen Kirchenkreis Paderborn, der örtlichen Kirchengemeinde, dem Verein "Wider das Vergessen – für Demokratie“ und dem Kreismuseum Wewelsburg gestaltet. In sein Zentrum stellen Superintendentin Anke Schröder und ihr Team die heilsamen Erfahrungen von Erinnerung und Verwandlung, aus denen die Verantwortung erwächst, sich für eine von Achtung und Toleranz geprägte Gesellschaft einzusetzen. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Martin Hoffmann singt die Abdinghof-Capella mit der Solistin Yang Hee Cho (Sopran) und Judith Hoffmann (Flöte) Werke von Johannes Brahms und Heinrich Kaminski.

 

Themenjahr "Reformation und Toleranz"

Dieser Gottesdienst steht in der Reihe der ZDF-Fernsehgottesdienste im Jahre 2013. Sie werden das Thema "Reformation und Toleranz“ der Lutherdekade der Evangelischen Kirche in Deutschland aufnehmen.

 

Sie fragen, wo Toleranz heute herausgefordert ist und wo es trotzdem gilt, Farbe zu bekennen. Sie stellen sich den intoleranten Seiten der Reformationsgeschichte und zeigen, wie sich eine selbstbewusste protestantische Haltung mit der Anerkennung anderer verträgt. Sie finden lebensnahe und aktuelle Bezüge zu manchen heutigen Auseinandersetzungen in der Bibel, auch wenn diese das Wort Toleranz noch gar nicht kannte.

 


 

ZDF-Fernsehgottesdienst im ZDFtext:

Live-Untertitel auf Seite 777
Informationen zum Gottesdienst am Sendetag auf Seite 551

Videos: 

Videobotschaft zum ZDF-Gottesdienst aus Büren-Wewelsburg am 27.01.2013.

Sendungen

Vorherige Sendung
13.01.2013 09:30
Nächste Sendung
10.02.2013 09:30