24. Dezember 2012 - 22:30 - 23:15

ZDF-Gottesdienst aus Basthorst

"Die Nacht der Nächte"
Von Stephan Fritz
Die St.Marien-Kirche in Basthorst. Foto: Kirsten Sattler

Weihnachten ist ein Nacht-Fest. Anders als bei den meisten anderen Fest- oder Gedenktagen ist es hier eine Nacht, die gefeiert wird. Jene Nacht, in der Jesus geboren wurde und die daher die Heilige Nacht genannt wird.

 

Nacht-Erfahrungen von Hebamme und Landwirt

Im Gottesdienst aus der Dorfkirche Basthorst in Schleswig-Holstein erzählen eine Hebamme und ein Landwirt von besonderen Nacht-Erfahrungen und Pastorin Anne Gidion zeigt in ihrer Predigt, wie die Nacht der Christgeburt all die anderen Nächte erleuchten kann. Für die musikalische Gestaltung sorgen Maximilian Nagode (Orgel) und Klaus Stöckel (Trompete), sowie der St-Marien-Chor Basthorst unter Leitung von Bianca Oldenburg. Pastorin Kirsten Sattler wird die Gemeinde durch den Gottesdienst begleiten und  an einen guten Weihnachtsbrauch erinnern, der im Elternhaus Dietrich Bonhoeffers gepflegt wurde. Die Kollekte des Gottesdienstes wird traditionell für die Hilfsaktion der evangelischen Kirchen "Brot für die Welt" erbeten.

 

"Mit Herzen, Mund und Händen" – unter diesem Motto stehen die ZDF-Gottesdienste im Jahr 2012. Schon immer konnte der Glaube schöpferische Kräfte freisetzen. Er drückt sich in Worten und Liedern, in Taten und Gebeten aus. Er hat Begegnungen der Nächstenliebe und nicht zuletzt auch viele wunderbare Kunstwerke hervorgebracht – im Bau von Kirchen, in der bildenden Kunst und nicht zuletzt in der Musik.

 

Jahresmotto "Mit Herzen, Mund und Händen"

Aber es gibt auch den umgekehrten Weg. Eine Kirche als Kunstdenkmal zu besuchen oder gemeinsam Kantaten und Gospels zu singen, ist für viele ein erster Berührungspunkt mit dem christlichen Glauben. Andere finden ihn, wenn sie sich in christlichen Initiativen und Hilfsprojekten sozial engagieren. 


Beide Wege werden in den Fernsehgottesdiensten 2012 zur Sprache kommen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Musik innerhalb der Reformationsdekade, die in diesem Jahr unter dem Thema "Reformation und Musik" steht. Martin Luther sah in der Musik eine dem Wort ebenbürtige Form, die frohe Botschaft zu verkündigen. Er traute ihr zu, das Böse auszutreiben und das Gute zu fördern.

 


 

ZDF-Fernsehgottesdienst im ZDF-Videotext:

Live-Untertitel auf Seite 777
Informationen zum Gottesdienst am Sendetag auf Seite 551

24.12.12
ZDF-Gottesdienst aus Basthorst
Videobotschaft zum ZDF-Gottesdienst aus Basthorst am 24.12.2012.