ZDF-Gottesdienst aus dem Berliner Dom

„Dem Gewissen folgen“

Foto: Maren Glockner

Sendung verpasst?

Hier können Sie den ZDF-Gottesdienst im Internet anschauen:

 

=> zum Sendungsarchiv der Gottesdienste in der ZDF-Mediathek

aus dem Berliner Dom

 mit

dem Vorsitzenden des Rates der EKD Dr. Nikolaus Schneider

 

Am 20.Juli 1944 verübte Claus Schenk Graf von Stauffenberg ein Attentat auf Adolf Hitler, das den Auftakt für die Entmachtung des nationalsozialistischen Regimes bilden sollte. Am 70.Jahrestag dieser Ereignisse erinnert der Gottesdienst aus dem Berliner Dom an die mutigen Männer und Frauen, die ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt haben, um die Gräuel der NS-Diktatur zu beenden. Damals war die Gruppe derer, die ihrem Gewissen gefolgt sind, eine kleine Minderheit. Und wie ist es heute? Wir leben in einer Demokratie. Aber hat es die Stimme des Gewissens heute leichter, dass wir auf sie hören?

Dieser Frage gehen Mitglieder der Domgemeinde zusammen mit Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann und Domprediger Thomas C. Müller nach. Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Dr. Nikolaus Schneider wird die Predigt halten. Für die musikalische Gestaltung sorgen Ludwig Obst, Bariton, die Berliner Dombläser und Andreas Sieling an der historischen Sauer-Orgel.

 

 

Jahresthema 2014: "Reformation und Politik"

 

Dieser Gottesdienst setzt die Reihe der ZDF-Fernsehgottesdienste im Jahre 2014 fort. Dabei gibt das Themenjahr der Lutherdekade „Reformation und Politik“ das Thema vor.

 

So zahlreich die Berührungspunkte, so unterschiedlich sind doch die Partner, die einander im Spannungsfeld von Glaube und Politik, Kirche und Staat begegnen: Während es im Glauben um das ewige Heil geht, steht bei der Politik das irdische Wohl im Mittelpunkt. In der Religion sind letzte Fragen berührt, in der Politik gibt es immer nur vorläufige Lösungen. Daher sollten Politik und Evangelium nicht vermischt werden. Und dennoch will sich der Glaube auch im Alltag und in der Mitgestaltung der Gesellschaft bewähren. In den evangelischen ZDF-Fernsehgottesdiensten wird das Verhältnis von Glauben und Politik, Kirche und Gesellschaft angesichts aktueller Herausforderungen beleuchtet. Es kommen Menschen zu Wort, die sich aus Glauben bewusst in der Politik oder an gesellschaftlichen Brennpunkten engagieren.

 

Videos: 

Videobotschaft zum Gottesdienst aus Berlin am 20.07.2014