ZDF-Gottesdienst aus Dresden

"Weil nichts bleibt“

Sendung verpasst?

Hier können Sie den ZDF-Gottesdienst im Internet anschauen:
 

Start Flash-Video der ZDF-mediathek
Start Windows Media Player (DSL 2000)

Bereits zum siebenten Mal kommt der ZDF-Neujahrsgottesdienst aus der Dresdner Frauenkirche. Es ist ein guter Brauch geworden, das neue Jahr in dieser Kirche zu beginnen, die in besonderer Weise für einen Neubeginn steht. Festliche Musik und die Einladung, das neue Jahr mutig und im Vertrauen auf Gott zu beginnen, prägen diesen Gottesdienst.

 

"Keine bleibende Stadt"

Dabei sorgt die neue Jahreslosung dafür, dass auch nachdenkliche Töne angeschlagen werden: "Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“ Dieser Satz erinnert daran, wie vorläufig und vergänglich all das ist, was vermeintlich Stabilität und Sicherheit verspricht. Zum anderen lässt er danach fragen, was wirklich wichtig ist.

 

Die Predigt hält Landesbischof Jochen Bohl. Es erklingen Stücke aus dem Utrechter Te Deum von Georg Friedrich Händel. Es musizieren der Chor der Frauenkirche, das Ensemble Frauenkirche und Solisten unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert.

 

Jahresthema "Reformation und Toleranz“

Dieser Gottesdienst eröffnet die Reihe der ZDF-Fernsehgottesdienste im Jahre 2013. Sie werden das Thema "Reformation und Toleranz“ der Lutherdekade der Evangelischen Kirche in Deutschland aufnehmen. Sie fragen, wo Toleranz heute herausgefordert ist und wo es trotzdem gilt, Farbe zu bekennen.

 

Sie stellen sich den intoleranten Seiten der Reformationsgeschichte und zeigen, wie sich eine selbstbewusste protestantische Haltung mit der Anerkennung anderer verträgt. Sie finden lebensnahe und aktuelle Bezüge zu manchen heutigen Auseinandersetzungen in der Bibel, auch wenn diese das Wort Toleranz noch gar nicht kannte.

 


 

ZDF-Fernsehgottesdienst im ZDFtext:

Live-Untertitel auf Seite 777
Informationen zum Gottesdienst am Sendetag auf Seite 551

Sendungen

Vorherige Sendung
30.12.2012 09:30
Nächste Sendung
13.01.2013 09:30