Deutschlandfunk

 

Der Deutschlandfunk steht für bundesweites und werbefreies Informations-programm. Mit einem Wortanteil von 80 Prozent informiert der Sender seine Hörer über die aktuellen Geschehnisse in Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

 

Die wichtigste Informationssendung in der deutschen Radiolandschaft sind die „Informationen am Morgen“: Nicht nur viele Bürger bringen sich durch die Sendung auf den neuesten Stand des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Die Sendung ist auch Orientierungspunkt für die tagesaktuelle Themensetzung der Journalisten in Deutschland.

 

Zum Profil des Deutschlandfunks gehört auch, dass Themenkomplexe intensiv aufbereitet und Hintergründe dargestellt werden. Das passiert beispielsweise in der dreißigminütigen Magazinsendung „Tag für Tag“. Die Redakteure Andreas Main und Dr. Christiane Florin aus der DLF-Redaktion „Religion und Gesellschaft“ nehmen in ihrer Sendung das Weltgeschehen in den Blick. In Beiträgen und Expertengesprächen legen sie dar, welchen Einfluss religiöse und ethische Zusammenhänge auf Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft haben.

 

 

Viel Freude mit unseren Formaten ↗ „Morgenandacht“, ↗ „Gedanken zur Woche“, den ↗ „Gottesdiensten“ und ↗ „Am Sonntagmorgen“.

Alle Sendungen

Evangelischer Rundfunkgottesdienst aus der Auenkirche in Berlin-Wilmersdorf
01.04.2018 - 10:05

Evangelischer Rundfunkgottesdienst am Ostersonntag, 1. April 2018 aus der Auenkirche in Berlin-Wilmersdorf live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Morgenandacht
03.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert
Morgenandacht
04.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert
Morgenandacht
05.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert
Gedanken zur Woche
06.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Morgenandacht
07.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert
Klaviertastatur
08.04.2018 - 08:35
Gunnar Lammert-Türk

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Rundfunkgottesdienst aus der Evang.-Freikirchlichen Kreuzkirche Oldenburg
15.04.2018 - 10:05

Evangelischer Rundfunkgottesdienst am zweiten Sonntag nach Ostern, 15. April 2018 aus der Kreuzkirche, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Oldenburg live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Morgenandacht
16.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Gabriele Herbst
Morgenandacht
17.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Gabriele Herbst
Morgenandacht
18.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Gabriele Herbst
Morgenandacht
19.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Gabriele Herbst
Gedanken zur Woche
20.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Angelika Obert

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Morgenandacht
21.04.2018 - 06:35
Pfarrerin Gabriele Herbst
Vögel im Sonnenuntergang
22.04.2018 - 08:35
Pfarrer Peter Oldenbruch

Der Koblenzer Regierungspräsident Wilhelm Boden war Ende 1945 besorgt. Er hatte Angst vor der „Durchsetzung der rheinischen Bevölkerung mit Bevölkerungsmassen aus dem Osten“, vor der „andersgearteten Mentalität“ der oft protestantischen Flüchtlinge. Der Rhein jedoch ist seit alters her eine große Völkermühle, die Kelter Europas! Viele verschiedene Menschen haben sich hier vermischt. Und genau das „ist natürlicher Adel. Das ist Rasse.“ Meint jedenfalls des Teufels General im gleichnamigen Theaterstück von Carl Zuckmayer. Die „Durchmischung“ tat Deutschland gut.

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Ev. Rundfunkgottesdienst aus der Friedenskirche Essen
29.04.2018 - 10:05

Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Morgenandacht
30.04.2018 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel