Kirche im Radio

Alle Sendungen

02.08.2020 - 08:35
Björn Raddatz

Die Zukunftsforschung kennt den Begriff des Zukunftsbebens. Bis zu einem Tag X ist alles anders, als am Tag nach diesem. Die Welt am 10. September war eine andere als die nach Nine-Eleven. Die vor dem Mauerfall eine andere als danach. Wie wird das nach der Corona-Krise sein? Geht es weiter, wie zuvor? Auch im Privaten gibt es solche Tage: Der 18. Geburtstag, der Tag der Verrentung. Und im religiösen Leben: Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten. Stets wird ein Vorher in ein Nachher überführt und der Blick in eine neue Zukunft gelenkt.

05.08.2020 - 06:35
Pastorin Anja Neu-Illg
06.08.2020 - 06:35
Pastorin Anja Neu-Illg
07.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer

Die Gedanken zur Woche im DLF.

08.08.2020 - 06:35
Pastorin Anja Neu-Illg
09.08.2020 - 07:05
Pfarrer Jean-Félix Belinga Belinga

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

 

Viele würden die weltumspannende Corona-Pandemie gerne als Scheinriesen sehen. Und Erkenntnisse und Maßnahmen dann als ein Herangehen begrüßen, bei dem die neue Krankheit kleiner und weniger bedrohlich wird. Aber die Pandemie ist ein Riese und besteht als solcher erst einmal fort. Es kommt darauf an, dem Riesen ins Gesicht zu sehen und sich der eigenen Angst zu stellen.

09.08.2020 - 10:05

Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Pastor Diederich Lüken
Pastor Diederich Lüken
Pastor Diederich Lüken
16.08.2020 - 08:35
Klaus Priesmeier

 

 

 

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

 

Mit Juden leben – das heißt: mich unterbrechen lassen, vor ihren Augen und Ohren. Neu nachdenken. Zaghaft ins Gespräch kommen. Nicht wie einer, der meint, schon zu wissen. Schon zu haben. Schon zu kennen. Sondern wie einer, der sich unterbrechen lässt. Pfarrer Klaus Priesmeier in „Am Sonntagmorgen“ am Israelsonntag

17.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer
18.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer
19.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer
20.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer
21.08.2020 - 06:35
Mut
Pfarrer Jörg Machel

 

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Die Wahlfälschung ist offensichtlich und die Menschen in Weißrussland gehen auf die Straße und protestieren. Jörg Machel spricht darüber, was den Menschen Mut macht.

22.08.2020 - 06:35
Pfarrerin Lucie Panzer
22.08.2020 - 10:00
Pfarrerin Lucie Panzer

War er ein besonderer Mensch? Oder doch der Sohn Gottes? Und was bedeutet das für mich?  

23.08.2020 - 07:05
Pfarrerin Angelika Scholte-Reh

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

Corona bedeutet für Viele auch: weniger Einkommen, mehr Sorgen. Jesus sagt: "Wer von euch kann dadurch, dass er sich Sorgen macht, sein Leben nur um eine Stunde verlängern?" Und: "Unser himmlischer Vater sorgt für uns." Pfarrerin Angelika Scholte-Reh über Gottvertrauen in schwierigen Zeiten.

 

23.08.2020 - 10:05

Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Pfarrerin Christina-Maria Bammel
Pfarrerin Christina-Maria Bammel
Pfarrerin Christina-Maria Bammel
Pfarrerin Christina-Maria Bammel
Pfarrerin Christina-Maria Bammel
Pfarrerin Christina-Maria Bammel
30.08.2020 - 08:35
Pfarrer Stephan Krebs

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Sein ganzes Leben lang hat Van Morrison Musik gemacht und gesungen, aus tiefer Kehle und Seele. Kein Wunder, dass etliche Songs von seinem Glauben handeln. Schon als Kind hat er in Gottesdiensten traditionelle Gospels gesungen. Später, in seinen eigenen Songs, schildert Morrison Gott sehr unterschiedlich. Mal wie einen mürrischen König, vor dem man besser in Deckung geht, wenn er ausreitet. Mal beschreibt Morrison die tiefe Geborgenheit, die er in Gott findet. Einblicke in ein bewegtes Glaubensleben, das Höhen und Tiefen kennt. Am 31. August 2020 wird Van Morrison 75 Jahre alt.