Kirche im Radio

Alle Sendungen

Pfarrer Hannes Langbein
Pfarrer Hannes Langbein

Shavuot ist das jüdische Erntedankfest 50 Tage nach Pessach. Jüdinnen und Juden erinnern sich an diesem Tag daran, wie Moses am Berg Sinai die Zehn Gebote entgegennahm. Juden schlachteten zu diesem Zeitpunkt kein Vieh und aßen nur Milchprodukte. Deshalb ist es bis heute an Shavuot üblich, Milchprodukte wie Eiscreme oder Käsekuchen zu essen.

Zum Schawuot spricht Rabbiner Gábor Lengyel im Deutschlandfunk Kultur. Seine Worte können Sie hier nachhören: nachhören: https://www.deutschlandfunkkultur.de/wort-zum-tage-100.html

03.06.2022 - 10:05
Pfarrerin Julia Rittner-Kopp

Was feiern Christinnen und Christen an Pfingsten? Es hat mit stürmischem Wind zu tun, mit Feuerflammen und Heiliger Geistkraft. Pfarrerin Julia Rittner-Kopp predigt aus Erlangen, das Vokalensemble St. Matthäus singt Pfingstchoräle. 

Der Evangelische Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

Pfarrer Hannes Langbein
04.06.2022 - 10:00
Pfarrerin Marianne Ludwig

Pfingsten geht auch ohne „Brausen vom Himmel“ und „Zungen wie von Feuer“. So scheint es. Doch womöglich muss man nur anders hinhören und anders hinschauen.

Und beides könnte sich zeigen – in einem Sprachunterricht für Geflüchtete zum Beispiel.

05.06.2022 - 07:05
Pfarrerin Barbara Manterfeld-Wormit

Die Orgel ist ein mächtiges, ein vielseitiges und ein globales Instrument. Es vermag, ein ganzes Orchester aufzufahren, aber kann auch ganz klein als Mundorgel gebaut werden. Im "Feiertag" sprechen verschiedene Organisten über ihren Beruf und die Schönheit des himmlischen Instruments.

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

 

07.06.2022 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel

 

08.06.2022 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel

 

09.06.2022 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel

 

10.06.2022 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel

Die Gedanken zur Woche von Pfarrer Jörg Machel

11.06.2022 - 06:35
Pfarrer Jörg Machel

 

12.06.2022 - 08:35
Klaus Priesmeier

Dietrich Bonhoeffer passt in keine Schublade der theologischen Richtungen. Er orientierte sich in erster Linie am "Menschen Jesus", der ihm gleichzeitig Vorbild und Seelenfreund war. Pfarrer Klaus Priesmeier und Gemeindepastor Bernd Vogel sprechen über den Theologen Bonhoeffer und seine Teilhabe am Leben Christi - die zutiefst politisch war.

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Pfarrer Michael Becker
Pfarrer Michael Becker
Pfarrer Michael Becker
18.06.2022 - 10:00
Landespfarrerin Petra Schulze

Ich bin zu allem fähig - auch zum Radikal-Bösen. Mit dieser Erkenntnis fängt alle Weisheit an. Was heißt das für unseren Umgang mit Gewalt? In der eigenen Seele, zwischen Menschen und Völkern?

19.06.2022 - 07:05
Pfarrerin Angelika Obert

Wer bin ich? Was macht mich aus? Wo gehöre ich hin? Die Antworten darauf sind heute schwieriger zu finden als früher. Umso hilfreicher ist es, einen Blick in die Bibel zu werfen. Schon Abraham war auf der Suche genauso wie die ersten Christ*innen. Pfarrerin Angelika Obert spricht mit dem Theologen Professor Alexander Deeg über Identitätsfragen aus biblischer Perspektive.

Der "Feiertag" im Deutschlandfunk am Sonntag um 07.05 Uhr

 

19.06.2022 - 10:05

Was bedeutetes es, füreinander da zu sein in einer Zeit, in der Beziehungen zwischen Menschen und Nationen zunehmend auseinandergehen? Wie erfahren Menschen, dass Gott beständig und für Alle da ist? Die Alt-Katholische Gemeinde in Blumberg-Kommingen geht diesen Fragen im Gottesdienst nach. Die Predigt hält Pfarrer Stefan Hesse, es musizieren Mitglieder des Gesangvereins Eintracht Nordhalden unter der Leitung von Anita Heer.

Alt-Katholischer Rundfunkgottesdienst - live im Deutschlandfunk um 10.05 Uhr

20.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

 

21.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

 

22.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

 

23.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

 

24.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

Die Gedanken zur Woche von Pfarrerin Annette Bassler

25.06.2022 - 06:35
Pfarrerin Annette Bassler

 

26.06.2022 - 08:35
Pastor Oliver Vorwald

"Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Ein samtig-dunkles Albumcover, darauf ein Schwarz-Weiß-Foto, weites Land, die Band in priesterlichem Schwarz. Auf der Rückseite die Liedtitel in Golddruck. Where The Streets Have No Name, With Or Without You, I Still Haven't Found What I’m Looking For. Vor 35 Jahren kommt „The Joshua Tree“ in die Plattenläden. Die Aufmachung des U2-Albums erinnert an die Haptik alter Bibeln. In den Liedern geht es um Glauben und Zweifel, ums Suchen und Finden – wie auch in vielen Geschichten des Alten und Neuen Testaments.

Pfarrerin Veronika Krötke
Pfarrerin Veronika Krötke
Pfarrerin Veronika Krötke