Das Wort zum Sonntag

Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Foto: ARD-Design

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über zwei Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich auf beim hier:

 

Das Wort zum Sonntag im 1. Programm

Letzte Sendung
14.07.2018 - 23:45
Pfarrer Gereon Alter
Nächste Sendung
21.07.2018 - 23:35
Pfarrer i.R. Alfred Buß

Alle Sendungen

Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen
07.07.2018 - 23:20
Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen

Da freuen sich Millionen auf Ruhe und Entspannung und zugleich vergessen Politiker im Streit so gut wie alle politische Kultur. Oder Urlaub am Mittelmeer. Aber Erholung an einem Meer, in dem zeitgleich Flüchtlinge um ihr Leben kämpfen? Alles scheint geballt und auf einmal über uns zu kommen. Wie umgehen mit solchen Gleichzeitigkeiten, die kaum noch auszuhalten sind – darüber spricht Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen aus Hildesheim in ihrem aktuellen Wort zum Sonntag.

14.07.2018 - 23:45
Pfarrer Gereon Alter
21.07.2018 - 23:35
Pfarrer Alfred Buß
Pastoralreferentin Lizzy Eichert
28.07.2018 - 23:35
Lissy Eichert