Das Wort zum Sonntag

Samstags nach den Tagesthemen im Ersten

Foto: ARD-Design

Die Sendung begann mit einer Panne: Am 1. Mai 1954  war das erste Wort zum Sonntag im Deutschen Fernsehen geplant. Doch Prälat Klaus Mund aus Aachen konnte am Tag der Arbeit nicht arbeiten: Ein Kabelbruch verhinderte die Ausstrahlung der Live-Sendung.

So kam es, dass eine Woche später, am 8. Mai 1954, der evangelische Pastor Walter Dittmann das allererste Wort zum Sonntag sprach. Die Panne ist längst vergessen - heute gehört das Wort zum Sonntag mit über zwei Millionen Zuschauern pro Sendung zu den quotenstärksten kirchlichen Sendungen in Deutschland und geht nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch mit der Zeit.

Weitere Informationen zur Sendung, Gewinnspiel und Hintergrundinformationen finden Sie zusätzlich auf beim hier:

 

Das Wort zum Sonntag im 1. Programm

Letzte Sendung
2017.03.25.titelbild_rundfunk.ev_.behnken_was_wirklich_zaehlt.jpg
25.03.2017 - 23:50
Pastorin Annette Behnken

Was wirklich zählt

Der Glaube der Großmutter, die Botschaft vom gelingenden Leben, die Erhabenheit der Gebäude.

Auch wenn viele Menschen der Kirche den Rücken kehren – in diesem persönlichen Bekenntnis erzählt Pastorin Annette Behnken aus Wennigsen im aktuellen Wort zum Sonntag , warum Sie immer noch dabei ist – bei diesem „Verein“.

Nächste Sendung
Dr. Wolfgang Beck
01.04.2017 - 23:35
Pfarrer Dr. Wolfgang Beck

Alle Sendungen

Pastoralreferentin Lizzy Eichert
04.03.2017 - 23:35
Lissy Eichert

Wer fastet, gönnt sich „Urlaub vom Ego“. Schraubt die eigenen Bedürfnisse mal eine Zeit lang zurück, um mehr auf die Bedürfnisse von anderen zu achten. Und - auf die Bedürfnisse Gottes. „Fasten im religiösen Sinn bedeutet, mein Leben in der Begegnung mit Gott neu zu formatieren“, sagt Lissy Eichert aus Berlin

Unsere Freiheiten
11.03.2017 - 23:35
Pfarrer Alfred Buß

Mühsam haben wir in unserer Geschichte die Rechte auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit erkämpft. Jeder hat bei uns das unveräußerliche Recht auf eine eigene Meinung, eigene Entscheidungen und einen eigenen Glauben. Daran müssen wir festhalten, meint Pfarrer Alfred Buß in seinem aktuellen Wort zum Sonntag. Denn im christlichen Glauben geht es zentral um Freiheit. 

Pfarrer Benedikt Welter ist katholischer Sprecher beim "Das Wort zum Sonntag"
18.03.2017 - 23:50
Pfarrer Benedikt Welter

Europa braucht Menschen mit Prinzipien. Das meint  Pfarrer Benedikt Welter im aktuellen „Wort zum Sonntag“. Er erinnert an  Robert Schuman, einen der Gründerväter der europäischen Union. Ein geeintes Europa war für ihn Symbol einer umfassenden Solidarität der Zukunft.

2017.03.25.titelbild_rundfunk.ev_.behnken_was_wirklich_zaehlt.jpg
25.03.2017 - 23:50
Pastorin Annette Behnken

Was wirklich zählt

Der Glaube der Großmutter, die Botschaft vom gelingenden Leben, die Erhabenheit der Gebäude.

Auch wenn viele Menschen der Kirche den Rücken kehren – in diesem persönlichen Bekenntnis erzählt Pastorin Annette Behnken aus Wennigsen im aktuellen Wort zum Sonntag , warum Sie immer noch dabei ist – bei diesem „Verein“.