Porträt der Gemeinde

Cafe Mandela, Hamburg-Borgfelde

© Kirchenkreis-Ost

Cafe Mandela, Hamburg-Borgfelde

Zum Ort: Afrikanisches Zentrum Borgfelde - " Different Colours - One People."

Seit Januar 2004 hat die 'Afrikaner-Seelsorge' ihr Büro an der Erlöserkirche in Borgfelde und bietet hier seit vielen Jahren ein vielfältiges Programm an Veranstaltungen und Angeboten. Inzwischen hat sich aus den interkulturellen Projekten wie dem deutschlandweit bekannten Gospel-Chor, den "Hamburg Gospel Ambassadors", dem "Café Mandela" und dem monatlich stattfindenden Internationalen Gospel-Gottesdienst ein harmonisches Zusammenleben unserer Gemeinden entwickelt.

Die beiden Hamburger Kirchengemeinden African Christian Church und St. Georg-Borgfelde kooperieren nun seit 2013 auch konzeptionell in ihren Gremien und Arbeitsbereichen miteinander und tragen so gemeinsam das Afrikanische Zentrum Borgfelde. Aus dieser Zusammenarbeit ist beispielsweise die Interkulturelle Konfirmandengruppe entstanden.

Mehr unter: http://www.afrikanischeszentrum.de/

 

Zu den beiden am Gottesdienst beteiligten Gemeinden:

 

Die African Christian Church hat ihren Sitz im Hamburger Stadtteil Borgfelde und ist eine konfessionell ungebundene Migrationskirche. Die Mitglieder dieser Kirche haben beispielsweise einen methodistischen, presbyterianischen, katholischen oder pentekostalisch-charismatischen Hintergrund.

 

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde

Unser Credo lautet: Kommunikation über kulturelle und religiöse Grenzen hinweg im Interesse eines menschenwürdigen Lebens in geeinter Vielfalt. Kurz: Viele Farben. Eine Gemeinde. Unsere Gemeinde füllt zwei Kirchengebäude mit Leben, bewirtschaftet und verwaltet zwei Gemeindehäuser, drei Kinder- und Jugendeinrichtungen und die Pastorate. Wir sind verantwortlich für unsere haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiter und organisieren die wertvolle Arbeit von rund 150 Ehrenamtlichen.

 

Zum Internationalen Gospel-Gottesdienst Hamburg                                                                                          Seit nun zehn Jahren bereichert diese besondere Form von Gottesdienst das spirituelle Leben der Gemeinden mit afrikanischer Lebensfreude und Spiritualität. Gemeinsam aus vollem Herzen singen und beten, mit den "Hamburg Gospel Ambassadors" unter der Leitung von Folarin Omishade und den "The Ministers", der Gemeindeband der African Christian Church.

Zeit: an jedem zweiten Sonntag des Monats, ab 18 Uhr

Ort: Erlöserkirche Borgfelde, Jungestr. 7, 20535 Hamburg