Am Sonntagmorgen

Sonntags im Deutschlandfunk

 

Am Sonntagmorgen: ein kleines geistliches Essay im  Deutschlandfunk für alle, denen der Sonntag mehr ist als nur eine lästige Unterbrechung der Werktage.

Sendezeit: 8.35 – 8.50 Uhr.

 

Abwechselnd evangelisch und katholisch, von fromm bis frei, persönlich bis prinzipiell: über Sinnfragen und Glaubenserfahrungen, über Lebenshilfe, Gottsucher, Hoffnungszeichen und Mutmacher. Eine konzentrierte Viertelstunde lang Zeit zum Zuhören und Nachdenken: mehr als eine Morgenandacht und anders als eine Predigt!

Nächste Sendung
Am Sonntagmorgen
28.10.2018 - 08:35
Vom protestantischen Prinzip des Widerspruchs

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Letzte Sendung
Am Sonntagmorgen
14.10.2018 - 08:35
Klaus Hoffmann über Glaube, Liebe, Hoffnung

Singen, woran er glaubt, und zugleich ein bisschen ungläubig bleiben, das wollte Klaus Hoffmann, seit er 1968 zum ersten Mal mit eigenen Liedern in Berlin auftrat. Jetzt blickt er zurück, aber hört auch nicht auf, nach vorn zu schauen.

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Alle Sendungen

Am Sonntagmorgen
14.10.2018 - 08:35
Pfarrerin Angelika Obert

Singen, woran er glaubt, und zugleich ein bisschen ungläubig bleiben, das wollte Klaus Hoffmann, seit er 1968 zum ersten Mal mit eigenen Liedern in Berlin auftrat. Jetzt blickt er zurück, aber hört auch nicht auf, nach vorn zu schauen.

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk

Am Sonntagmorgen
28.10.2018 - 08:35
Arnd Brummer

 "Am Sonntagmorgen" um 08.35 Uhr im Deutschlandfunk