Gedanken zur Woche

Gedanken zur Woche
Freitags im Deutschlandfunk

 

Die evangelischen Gedanken zur Woche: die Morgenandacht zu aktuellen Themen aus Politik und Kultur im  Deutschlandfunk.

Sendezeit: 6.35 – 6.40 Uhr.

 

Was für einen Glauben hat Madonna? Ist der Mensch nun entschlüsselt? Und wieweit darf die Wissenschaft gehen bei seinen Genen?
Welche Werte braucht die nächste Generation? Welche Welt wird sie vorfinden? Wieweit geht deshalb heute unsere Verantwortung für Tier und Mensch? Können Politiker sich wirklich ändern?

Aktuelle Themen der letzten Zeit in den Gedanken zur Woche, aus christlicher Sicht kommentiert – doch nicht von der hohen Kanzel. Denn anschließend können Hörerinnen und Hörer sich auf Facebook (https://www.facebook.com/deutschlandradio.evangelisch/) zur Sendung äußern und mit den Autorinnen und Autoren diskutieren.

Aktuelle Sendung

See mit Standup-Paddler
17.09.2021 - 06:35
Wir haben die Wahl

Die Gedanken zur Woche von Pastor Oliver Vorwald

Gedanken zur Woche von Martin Vorländer

Alle Sendungen

Gedanken zur Woche
Pfarrerin Heidrun Dörken
11.06.2021 - 06:35

Der Fisch - ein urchristliches Symbol und ein Zeichen des Klima- und Artenschutzes. Er steht dafür, offen und ohne Angst darüber zu sprechen, wie Leben gedeihen kann.

Die Gedanken zur Woche im DLF.

Regenbogen über einem Feld
Pastor Matthias Viertel
25.06.2021 - 06:35

Der Regenbogen steht für einen Bund, nicht für Provokation. Die UEFA verstand das als Politik – und hat abgelehnt, das Münchner Stadion in den Regenbogenfarben beleuchten zu lassen. Doch der Regenbogen als Zeichen für Frieden und Toleranz geht auf die biblische Geschichte von der Arche Noah zurück. Das berührt die Grundwerte unserer Gesellschaft, findet Matthias Viertel in den Gedanken zur Woche.

Die Gedanken zur Woche im DLF.