Ev. Gottesdienst zum 1. Advent

Eröffnung "Brot für die Welt"-Sammelaktion aus der Leonhardskirche in Stuttgart

KONTAKT & PREDIGTTEXT 
Um einen Predigttext zu erhalten, setzen Sie sich bitte schriftlich in Verbindung mit: 
Wolf-Dieter Steinmann 
Landespfarramt für Rundfunk und Fernsehen 
Augustenstrasse 124 
70197 Stuttgart 
E-Mail: wolf-dieter.steinmann@kirche-im-swr.de

 

Auch in diesem Jahr ruft das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" in den Wochen vor Weihnachten zu Aktionen und Spenden auf unter dem Motto "Hunger nach Gerechtigkeit", konkret nach Essen, gesundem Wasser, gerechtem Einkommen, Bildung, politischen Rechte. Brot für die Welt eröffnet zum 60. Mal seine jährliche Spendenaktion, in diesem Jahr in Stuttgart.

In Stuttgart wurde das Hilfswerk 1958 gegründet. Mitten im deutschen Wirtschaftswunder wollten evangelische Christen deutlich machen: In der Not nach dem Zweiten Weltkrieg hat man uns geholfen, jetzt ist es an uns, davon etwas weiterzugeben.

Der Gottesdienst

Der diesjährige Eröffnungsgottesdienst wird geleitet von Cornelia Füllkrug-Weitzel, der Präsidentin des Hilfswerkes. Die Predigt hält der Landesbischof der Evangelischen Kirche Württemberg, Frank O. July, im Dialog mit Anwalt Colin Gonsalves aus Indien, Menschenrechtsanwalt und Träger des alternativen Nobelpreises. Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble macht in seiner Rede deutlich, warum ihm diese Hilfsaktion wichtig ist.

"Macht hoch die Tür", eines der bekanntesten Adventslieder, ist musikalisches Leitmotiv im Gottesdienst, interpretiert u. a, vom renommierten Knabenchor "collegium iuvenum (CIS)" unter der Leitung von Michael Culo und von den Bläsern des Schwäbischen Posaunendienstes unter der Leitung von Hans-Ulrich Nonnenmann.

 

Hinweis für Hörgeschädigte: 

„Dieser Gottesdienst wird für hörgeschädigte Menschen mit

Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.“