Üben – Sieben Wochen ohne Stillstand

Symbolbild

Lidia Prinzen

Üben – Sieben Wochen ohne Stillstand
aus Fürth
06.03.2022 - 09:30

Wer übt, hat ein Ziel vor Augen. Dort will ich hin. Das will ich schaffen.  Ballast auf dem Dachboden und in Beziehungen reduzieren, Französisch sprechen oder endlich Kraulen anstelle von Brustschwimmen. Ziele, nahe und ferne, bestimmen das Üben und das Leben. Einige suchen wir uns selbst und folgen einer Leidenschaft. Andere werden uns gesetzt und von uns eingefordert: „Das musst du fürs Leben können – übe!“. Im Gottesdienst nehmen wir die Ziele in den Blick und verbinden sie mit biblischen Visionen und Perspektiven.

Mit dem Motto „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“ begleitet die Fastenaktion der evangelischen Kirche Menschen von Aschermittwoch bis Ostersonntag. Die Kuratoriumsvorsitzende der Fastenaktion und frühere Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler predigt im Eröffnungsgottesdienst. Die liturgische Gestaltung hat Pfarrerin Stefanie Schardien.