Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit

Kreuzgang der evangelischen Pauluskirche in Halle (Saale) auf dem Rathenauplatz

Paulusgemeinde Halle (Saale)

Der ökumenische Gottesdienst zum Tag der deutschen Einheit wird aus der denkmalgeschützten evangelischen Pauluskirche in Halle (Saale) übertragen.

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit
"Die Frucht der Gerechtigkeit wird der Friede sein“ Jes. 32,17
03.10.2021 - 10:00
Kontakt und Predigttext
Evangelische Landeskirche beim MDR
Holger Treutmann, Senderbeauftragter
Barlachstraße 3
01219 Dresden

 

Zum Gottesdienst

Denkmalgeschützte, evangelische Pauluskirche auf dem Rathenauplatz
Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, überträgt Das Erste von 10:00 bis 11:00 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus der Pauluskirche in Halle.  

Sachsen-Anhalt ist Gastgeber zum Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2021. Auftakt für den Festakt in Halle ist ein ökumenischer Gottesdienst, der zusammen mit Vertretern der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland, geladenen Gästen und der Gemeinde in der Pauluskirche gefeiert wird. Neben den leitenden Geistlichen der christlichen Kirchen werden auch Vertreter anderer Religionen beteiligt sein. Die Synagoge der jüdischen Gemeinde befindet sich im Paulusviertel in der Nachbarschaft. Wie die gesellschaftlichen Herausforderungen des Jahres zu meistern sind und Zukunft gemeinsam gestaltet werden kann, ist eine Aufgabe, für die die Kirchen mit ihrer geistlichen Botschaft spezifische Impulse geben.

Orgel der Pauluskirche Halle (Saale)

Nicht alle Plätze im Kirchenschiff können besetzt werden, deshalb wird es eine Übertragung in die Ulrichskirche in Halle geben.

 

Hinweis für Hörgeschädigte: 

„Dieser Gottesdienst wird für hörgeschädigte Menschen mit

Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.“