Programmreform, Gebührenänderungen und Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Neben der Gelegenheit sich mit der Intendantin des rbb, Dagmar Reim, über Programmreform, Gebührenänderungen und Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk auszutauschen, können die Teilnehmer an einer Führung durch den Sender teilnehmen.

 

Am zweiten Tag wird Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein und Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), aus Hamburg als Ansprechpartner für die Themen des Privatfunks zur Verfügung stehen.

 

In den vergangenen anderthalb Jahren haben wir drei Workshops mit dem Verband Deutscher Drehbuchautoren veranstaltet, um den Kenntnisstand der Autoren über die Arbeit von Pfarrerinnen und Pfarrern, Polizei- und Notfallseelsorgern ebenso wie Klinikseelsorgern zu erhöhen und damit in aller Freiheit der Kunst, auch die Möglichkeit zu geben, künftig mehr Themen aus dem evangelischen Raum ins fiktionale Programm zu bringen. Im Gespräch mit den Autoren sind uns dabei sehr interessante Informationen begegnet, die wir Ihnen gern aus erster Hand weitergeben wollen. Daher haben wir am zweiten Tag unserer Zusammenkunft Vertreter aus dem Vorstand des Drehbuchautorenverbandes zum Gespräch eingeladen.