"Hochzeit gerettet - das Leben ist ein Fest"

Johanneskirche Stuttgart

Christoph Dinkel

"Hochzeit gerettet - das Leben ist ein Fest"
Rundfunkgottesdienst aus der Johanneskirche in Stuttgart
17.01.2021 - 10:05
Über die Sendung

Die Geschichte einer Hochzeit prägt den Gottesdienst aus der evangelischen Johanneskirche in Stuttgart. Fast wären das Fest und auch die Festfreude vorzeitig zu Ende gewesen, so erzählt es die Bibel. Aber Jesus zeigt: Gott will, dass die Menschen Freude am Leben haben. Und das gilt auch heute, wenn die Pandemie vielen Menschen die Lebensfreude kaputt macht.

So interpretiert Pfarrer Christoph Dinkel die biblische Geschichte. Er hat den Gottesdienst mit seinem Team vorbereitet. Die Festmusik kommt vor allem von der Stuttgarter Jazz- und Klezmerband Scharff3fach um den Organisten Georg Ammon. Weil die Gemeinde nicht singen darf, wird stellvertretend Beatrix Steinhübel den Gesang übernehmen.

Die Johanneskirche liegt am Stuttgarter Feuersee. Sie wurde im 19. Jahrhundert im Stil der französischen Gotik gebaut. Sie sollte der elegante Mittelpunkt des neu entstandenen Stadtteils Stuttgart West sein. Man hat damals den kleinen Feuerlöschteich vergrößert und umgestaltet und auf einer künstlich angelegten Halbinsel die Kirche gebaut. Im zweiten Weltkrieg wurde die Kirche schwer beschädigt und in den 50er Jahren wiederaufgebaut. Der alte Turm blieb als Fragment stehen, seine Spitze fehlt – für die Stuttgarter ein Mahnmal für den Frieden. So spiegelt sich die Kirche noch immer romantisch im Wasser, wenn die Sonne scheint. Sie ist eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Wenn nicht gerade Shutdown ist, ist es hier am Feuersee bunt bevölkert. Im Sommer geht die Party oft bis in den Morgen.

 

Folgende Lieder werden im Gottesdienst gesungen werden:

Lied: EG 69,1-4, Der Morgenstern ist aufgedrungen

  1. Der Morgenstern ist aufgedrungen,
    Er leucht' daher zu dieser Stunde
    Hoch über Berg und tiefe Tal,
    Vor Freud singt uns der lieben Engel Schar.

    2. Wacht auf, singt uns der Wächter Stimme
    Vor Freuden auf der hohen Zinne:
    Wacht auf zu dieser Freudenzeit!
    Der Bräut'gam kommt, nun machet euch bereit!

    3. Christus im Himmel wohl bedachte,
    Wie er uns reich und selig machte
    Und wieder brächt ins Paradies,
    Darum er Gottes Himmel gar verließ.

    4. O heilger Morgenstern, wir preisen
    Dich heute hoch mit frohen Weisen;
    Du leuchtest vielen nah und fern,
    So leucht auch uns, Herr Christ, du Morgenstern!

 

Lied: EG 398,1+2, In dir ist Freude in allem Leide

1.In dir ist Freude in allem Leide
O du süßer Jesu Christ!
Durch dich wir haben himmlische Gaben
Du der wahre Heiland bist

Hilfest von Schanden, rettest von Banden
Wer dir vertrauet, hat wohl gebauet
Wird ewig bleiben. Halleluja
Zu deiner Güte steht unser G'müte
An dir wir kleben im Tod und Leben
Nichts kann uns scheiden. Halleluja

2.Wenn wir dich haben, kann uns nicht schaden
Teufel, Welt, Sünd oder Tod
Du hast's in Händen, kannst alles wenden
Wie nur heißen mag die Not

Drum wir dich ehren, dein Lob vermehren
Mit hellem Schalle, freuen uns alle
Zu dieser Stunde. Halleluja
Wir jubilieren und triumphieren
Lieben und loben dein Macht dort droben
Mit Herz und Munde. Halleluja

 

Lied: EG 302,1+2+8, Du meine Seele, singe

1. Du meine Seele, singe, / wohlauf und singe schön /
Dem, welchem alle Dinge / zu Dienst und Willen stehn. /
Ich will den Herren droben / hier preisen auf der Erd; /
Ich will ihn herzlich loben, / solang ich leben werd.


2. Wohl dem, der einzig schauet / nach Jakobs Gott und Heil! Wer dem sich anvertrauet, / der hat das beste Teil, /
Das höchste Gut erlesen, / den schönsten Schatz geliebt; /
Sein Herz und ganzes Wesen / bleibt ewig unbetrübt.

8. Ach ich bin viel zu wenig, / zu rühmen seinen Ruhm; /
Der Herr allein ist König, / ich eine welke Blum. /
Jedoch weil ich gehöre / gen Zion in sein Zelt, /
Ist's billig, dass ich mehre, / sein Lob vor aller Welt.

 

 

07.01.2021
Christoph Dinkel