Jetzt mit noch mehr Radio!

Foto: Thomas Dörken-Kucharz

Am 1. Dezember 2016, von 11.00 bis 16.30 Uhr, finden die nächsten Frankfurter Hörfunkgespräche statt. Wir freuen uns, wenn nachstehende Programmpunkte Ihr Interesse finden und wir Sie  im Literaturhaus Frankfurt begrüßen dürfen. Durch die Moderation führt Daniel Bouhs, freier Medienjournalist und Autor (Hamburg/Berlin)

Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
D-60311 Frankfurt am Main

 

Anfahrtsbeschreibung

Programm zum Download und Ausdrucken

Anmeldemöglichkeit

 

 

Hashtag zur Veranstaltung: #FHG16.

 

Jetzt mit noch mehr Radio!

 

11.00 Willkommen       

OKR Markus Bräuer, Medienbeauftragter der EKD und VEF

Prof. Dr. Murad Erdemir, stellv. Direktor LPR Hessen, Kassel

 

11.15 Visual Radio:  Zehn klassische Missverständnisse in zwölf Minuten 

Dennis Horn, freier Medienjournalist, Dormagen           

 

11.30 Statement 1:  Die neuen Player,  nicht lineares Radio                             

Dr. Nicola Balkenhol, Leiterin Multimedia / Online, Deutschlandradio

 

11.45 Statement 2:  Themen- und Musikplanung 3.0;

Martin Grasmück, Hörfunkdirektor SR, Saarbrücken

 

12.00 Panel:  Radio neu denken              

Dennis Horn, freier Medienjournalist, Dormagen

Dr. Nicola Balkenhol, Leiterin Multimedia / Online, Deutschlandradio

Martin Grasmück, Hörfunkdirektor SR, Saarbrücken

Lars Ellenberger, Volontär, FFH

 

12.30  Verleihung Radiosiegel 2016                                                                                     

 

13.00  Mittagspause                                                                                                                    

 

14.00  und dann auch noch „Hasskommentare“

Guidelines für Social Media Manager und alle, die es gebrauchen können

Aycha Riffi, Grimme Akademie, Marl

Anschließend Beispiele und Diskussion der Teilnehmer                                                             

 

15.00  Best of Radio – Die Reportage                                                                                   

Dominik Schottner, DRadio Wissen, Deutscher Radiopreis 2016 

 

15.30  Kaffeepause

 

16.00  Wege aus der Glaubwürdigkeitskrise: Reputationsmanagement                             

Prof. Dr. Ulrich Teusch, Edermünde bei Kassel

Steffen Ball, Digital Public Relations, Ball.com Heusenstamm

 

16.30  One for the road

 

Dr. Thomas Dörken-Kucharz,

Gemeinschaftswerk der Evangelischen
Publizistik (GEP), Frankfurt am Main
Aycha Riffi, Grimme-Akademie, Marl

 

Anmeldung Tagungsteilnehmer

für die kostenpflichtige Teilnahme zu einem Preis von 80,00 Euro (für Studierende: 40,00 Euro)

 

 

 

Anmeldung für Gäste des Radiosiegels
  • für alle Volontäre, die sich beworben haben, mit den jeweiligen Ausbildern

  • für die Mitglieder der Jury

  • für die Radiochecker

  • für die Mitglieder des Arbeitskreises Radio.

 

 

 

 

Eine Veranstaltung des

 

 

Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik und des

 

Grimme-Instituts

 


 

Verleihung der RADIOSIEGEL

 

Bereits zum fünften Mal werden im Rahmen der Frankfurter Hörfunkgespräche die RADIOSIEGEL vergeben.

 

Das RADIOSIEGEL zeichnet jedes Jahr private Radiosender aus, die eine gute Ausbildung von Volontären betreiben. Um das Siegel können sich die Radiosender bzw. die Volontäre für ihre Sender bewerben. Eine ehrenamtliche, unabhängige Jury aus Journalisten und Medienprofis entscheidet, welche Sender das Siegel bekommen.

 


 

Downloads: 
Einladungskarte

Frankfurter Hörfunkgespräche 2016