Angst vor Terrorismus

Mein Vertrauen ist größer als meine Furcht

Mehr als jeder zweite hat Angst vor einem Terroranschlag in Deutschland. Das hat eine Umfrage ergeben. Manche meiden deswegen große Menschenansammlungen.

Wie gehe ich mit meinen Ängsten um, wenn es im Bauch rebelliert? - Obwohl ich gern in ein Konzert gehen möchte? Die Statistiken sagen: Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland über 3000 Verkehrstote. Die Zahl der Terroropfer in ganz Westeuropa lag bei knapp über 100.

Aber beruhigt das wirklich?  Statistiken trösten ja auch nicht die wirklichen Opfer von Gewalt.

„Wenn ich mich fürchte, so hoffe ich auf dich", betete einmal ein Mensch. Seit rund 3000 Jahren werden diese Worte immer wieder gesprochen. Sie stehen in der Bibel. Das Gebet meint: Mein Vertrauen zu Gott ist größer als meine Furcht.

Das kann mir helfen, die Angst im Kopf zu bändigen. Und es kann auch den Abgehängten und Verbitterten bei uns helfen, die in Gewalt einen Ausweg sehen. Reden wir mit ihnen. Über ihre und unsere Angst. Und über das Leben. Das Gott uns allen  schenkt. Damit wir es zusammen erhalten und uns in Gemeinschaft daran freuen.

 

Sendungen

Vorherige Sendung
Menschen sind schon zu lange auf der Flucht
09.09.2017 16:58
Nächste Sendung
Ich kann meine Zeit für andere nutzen
23.09.2017 16:58