Evangelische Spiritualität

Foto: Thomas Dörken-Kucharz

Zu einem gemeinsamen Workshop zur Spiritualität laden die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), das Amt für Kirchliche Dienste der Berliner Landeskirche gemeinsam mit dem Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) vom 19. bis 21. Oktober 2016 in das „Spirituelle Zentrum Kloster Lehnin“ vor den Toren Berlins ein.

 

Der Workshop, der mittags beginnt und am Mittag des übernächsten Tages endet, wird Sie mit der Geschichte der Spiritualität in vorreformatorischer Zeit ebenso wie in der Zeit des Pietismus und der Aufklärung vertraut machen. Sie werden das Zisterzienserkloster Lehnin kennen lernen und haben die Möglichkeit, im Gespräch mit dem Leiter der Palliativstation des auf dem Klostergelände gelegenen Krankenhauses zu erfahren, wie eine modernes Medizinverständnis die spirituellen Angebote einbezieht. Ein weiteres Gespräch ist im Hospiz vorgesehen, das ebenfalls besucht werden wird. Abends, mittags und morgens werden Sie die Möglichkeit haben, Andachten und Meditationen im Kreis der Workshop-Teilnehmenden zu besuchen – unabhängig davon, ob Sie dem christlichen Glauben verbunden sind, ihm beobachtend oder distanziert gegenüberstehen. Sie werden mit der Entstehung der Bibel als kontinuierlich fortgeschriebener Erzählung vertraut gemacht und können über die thematisierten Grundirrtümer des Alten und des Neuen Testaments diskutieren. Eine Gruppendiskussion im World-Café-Format eröffnet zeitlichen Raum für den internen Austausch über das Erlebte und die Reflexion der Spiritualität als möglicher Kraftquelle für das Schreiben. Der Vormittag des zweiten Tages erweitert unter Anwesenheit eines Rabbiners und eines Imams die Perspektive auch auf die jüdische und muslimische Spiritualität.

Veranstaltung in Kloster Lehnin bei Berlin

 

Evangelische Spiritualität im Wandel der Zeit und in der Gegenwart

 

Ablaufplan

Mittwoch, 19. Oktober 2016

bis 12.00 Uhr        Ankunft und Zimmerbezug

12.00                   Mittagsgebet: Pfarrerin Andrea Richter

12.30 Uhr             Mittagessen

13.30 Uhr             Einführung des Programms und Vorstellungsrunde: OKR Bräuer, Pfr. Engels, Pfn. Richter, Prof. Henning, Jan Herchenröder

15 Uhr                  Kaffeepause

15.30 Uhr             Klosterführung, Besichtigung von Klosteranlage, und Diakonischer Einrichtung, Stefan Beier, Museumsleiter Kloster Lehnin,

18 Uhr                  Abendgebet: Pfarrerin Andrea Richter

18.30 Uhr             Abendessen

20 Uhr                  Einführung in Formen des spirituellen Lebens, Reformation, Pietismus, Aufklärung, Taize: Pfarrerin Andrea Richter

21.30                   Abendausklang

22 Uhr                  Meditative Abendacht: Pfarrerin Andrea Richter

Donnerstag, 20. Oktober 2016

7.30 Uhr               Morgengebet: Pfarrerin Andrea Richter

8.00 Uhr               Frühstück

9.00 Uhr               Lectio divina und / oder: Einführung in die literarischen Gattungen der Bibel und die historisch kritische Methode, (vor allem Psalmen und Evangelien): Pfarrerin Andrea Richter

10.30 Uhr             Kaffeepause

11.00 Uhr              World-Café zur Themenreflexion der Autoren, Prof. Peter Henning (VDD)

12.30 Uhr             Mittagsgebet: Pfarrerin Andrea Richter

13 Uhr                  Mittagessen

14.45 Uhr             Vorstellung der Ergebnisse aus dem World-Café

15.00 Uhr             Die größten Missverständnisse der Bibel: Bräuer / Engels

16.00 Uhr             Kaffeepause

16.30 Uhr             Besuch der Palliativstation und Gespräch mit dem Leiter der Palliativstation, Oberarzt Helmut Reichardt, und seinem Team

18 Uhr                  Abendgebet: Pfarrerin Andrea Richter

18.30 Uhr             Abendessen

20 Uhr                  Besuch des Hospizes und Gespräch mit Pfarrerin Adelheit Vitenius

21.30 Uhr             Abendausklang

22 Uhr                  Meditative Abendacht: Pfarrerin Andrea Richter

Freitag, 21. Oktober 2016

7.30 Uhr               Morgengebet: Pfarrerin Andrea Richter

8.00 Uhr               Frühstück

9.00 Uhr               Rabbi NN: Einführung in die jüdische Spiritualität

10.00 Uhr             Imam NN: Einführung in die muslimische Spiritualität

                            Organisation und Moderation: Markus Bräuer

11.00 Uhr             Abschlussrunde: Richter, Bräuer, Engels, Henning, Herchenröder

12 Uhr                  Mittagsgebet: Pfarrerin Andrea Richter

12.30 Uhr             Mittagessen

13.30 Uhr             Abreise

Anreise

Zentrum Kloster Lehnin
Klosterkirchplatz 1-19
14797 Kloster Lehnin

  Mit dem Pkw

Kloster Lehnin liegt unweit des Berliner Autobahnringes A10. Besucher fahren auf der A2 bis zur Abfahrt Lehnin und folgen der Landstraße in den Ort hinein. Das Kloster verfügt über einen kostenlosen Gästeparkplatz.

Hinweis für Benutzer von Navigationssystemen: Wenn Sie die Adresse „Klosterkirchplatz 1-19“ in ein Navigationsgerät eingeben, wird das Gerät Sie aller Erfahrung nach an der Parkplatz-Zufahrt vorbeileiten. Bitte geben Sie daher folgende Koordinaten in Ihr Navigationsgerät ein: 52.321235 N; 12.747932 O.

Mit dem öffentlichen Nahverkehr

Der Regionalexpress RE1 Magdeburg – Berlin – Frankfurt (Oder) – Cottbus hält u.a. in Brandenburg, Groß Kreutz und Potsdam. Von diesen Bahnhöfen bestehen Busverbindungen nach Lehnin:

Bus 553 Brandenburg – Lehnin ca. 35 Minuten
Bus 550 Groß Kreutz – Lehnin ca. 20 Minuten
Bus 580 Potsdam – Lehnin ca. 53 Minuten