Vom Schatz und der schönsten Perle

Symbolbild

Foto: Heiko Preller

Vom Schatz und der schönsten Perle
aus der Stadtkirche St.-Laurentius zu Schönberg
28.07.2024 - 10:05
Über die Sendung:

Gefunden durch Zufall oder nach langer Suche? Wer einmal etwas Wertvolles entdeckt hat, kennt dieses wunderbare Glücksgefühl, das Jesus in einem seiner Gleichnisse über das Himmelreich weckt. 

Mitten im Schönberger Musiksommer geht es im Gottesdienst um Schatzsuche und um den Gedanken, welche Bilder und Sehnsüchte Menschen in ihrem Leben als „Perlen“ und „Schätze“ empfinden. In ihrer Predigt fragt Pastorin Wilma Schlaberg danach, was das Himmelreich ist und legt Spuren, welche Vorstellungen man darüber haben könnte.

Im Gottesdienst werden Klangperlen von J.S. Bach zu hören sein, die Kantor Christoph Minke an der Orgel und Susanne Sohayeg mit ihrer Querflöte zu Gehör bringen. Ebenso wirkt die Kantorei der St.-Laurentiusgemeinde unter der Leitung von Kantor Christoph Minke mit.

Die Stadtkirche St.-Laurentius zu Schönberg liegt am Jakobsweg Via Baltica und war ursprünglich Sitz des Bischofs von Ratzeburg. Die Ursprünge der roten Backsteinkirche liegen etwa im Jahr 1324. Im Laufe der Jahrhunderte wurden zahlreiche Restaurierungen vorgenommen. Heute ist die Kirche mit ihrer Winzer-Orgel von 1847 eine beliebte Gemeinde- und Konzertkirche. https://schoenberger-musiksommer.de/startseite

Evangelischer Rundfunkgottesdienst live im Deutschlandfunk ab 10:05 Uhr