ZDF-Gottesdienst aus Tecklenburg-Ledde

Himmelslicht aus dunkler Höhle

Sendung verpasst?

Hier können Sie den ZDF-Gottesdienst im Internet anschauen:
 

Start Flash-Video der ZDF-mediathek
Start Windows Media Player (bis DSL 1000)

 

 

In Ledde, einem Dorf in Westfalen, steht eine kleine alte Kirche. Im Mittelalter suchten die Bauern dort Schutz vor Plünderungen, Feuer oder kriegerischer Gewalt. Noch heute besitzt die Kirche und besonders ihre Turmhöhle große Anziehungskraft: Wanderer finden hier bei Unwetter Unterschlupf und Menschen, die Stille suchen, einen Ort voller Ruhe und Geborgenheit.


Auch Maria, Josef und das Jesuskind stehen in Ledde nicht wie üblich in einem Stall, sondern werden liebevoll in der Turmhöhle der Kirche aufgestellt. Neben ihnen brennt das "Licht von Bethlehem“. So heißt das Kerzenlicht, das jedes Jahr zur Weihnachtszeit von Pfadfindern aus der Geburtsbasilika in Bethlehem in alle Welt getragen wird.

 

Jesu Geburt als Licht der Welt

Damit knüpft die evangelische Gemeinde in Ledde an die Tradition der Ostkirchen an und feiert Jesu Geburt als Licht der Welt, das aus dem Dunkel hervorbricht. Sein Schein erleuchtet die menschliche Seele wie den ganzen Kosmos. In dieser Freude und Zuversicht erklingt auch die Musik dieses Gottesdienstes in der Heiligen Nacht: Zunächst begrüßen Kurrendebläser die Besucher vor der Kirche. Dann spielen Ulrike Lausberg (Orgel), Stefanie Bloch (Oboe) und Garry Woolf (Flöte) festliche Weihnachtsmusik zum Lauschen und Mitsingen.

 

Der Gottesdienst steht wie alle evangelischen ZDF-Fernsehgottesdienste im Jahr 2011 unter dem Motto „Freiheit“. Christlicher Glaube lebt vom Gehaltensein in Gott und erfährt darin Freiheit, die einerseits aus dem Vertrauen und andererseits aus freiwilliger Bindung an Gott und den Nächsten erwächst. Letztendlich zielt das Evangelium auf eine freie, also mündige und damit zugleich verantwortliche Existenz des Menschen unter Gottes Wort.

 

Jahresmotto "Freiheit"

Damit greift die Reihe der ZDF-Fernsehgottesdienste im Jahr 2011 bewusst das Jahresthema der Lutherdekade auf. In den Gottesdiensten soll zur Bewährung christlicher Freiheit vor dem Hintergrund heutiger Herausforderungen ermutigt werden. Es kommt zur Sprache, wie heutige Christenmenschen die Freiheit in verschiedenen Lebensbereichen und Situationen zu leben versuchen. Und nicht zuletzt soll immer wieder zu mündigem Glauben eingeladen werden.

 

 

ZDF-Fernsehgottesdienst im ZDF-Videotext:

Live-Untertitel auf Seite 777
Informationen zum Gottesdienst am Sendetag auf Seite 551

 

Videos: 

Video-Botschaft zum ZDF-Gottesdienst am 24.Dezember 2011 aus der Dorfkirche in Tecklenburg-Ledde.

Sendungen

Vorherige Sendung
18.12.2011 09:30
Nächste Sendung
01.01.2012 10:15