Treffen einer kritischen Öffentlichkeit

Am Sonntagmorgen

Bild: DEKT/Jenna Dallwitz

Treffen einer kritischen Öffentlichkeit
DEKT und re:publica
26.05.2019 - 08:35
Über die Sendung

Die evangelischen Kirchentage sind über die Jahrzehnte, die es sie gibt, immer ein Spiegel ihrer Zeit. Die engagierte, christlich-evangelische Gemeinde trifft sich nicht nur zum Singen und Beten, sondern auch zum Diskutieren, Streiten und Aufzeigen von Wegen. Oft mit Podien, die hochkarätig mit Menschen aus Politik und Gesellschaft besetzt sind. Und - seinerzeit bisweilen belächelt - voll mit Rauschebärten, Jesuslatschen, Jutetaschen. Eine andere kritische Öffentlichkeit trifft sich nicht in Jesu Namen - sondern weltlich. Angefangen hat die re:publica als eher kleine Veranstaltung von Nerds und Netzaktivistinnen und Aktivisten, inzwischen ist sie mehr als bloß ein Branchentreffen, zu dem viele Netz- und Medienschaffende nach Berlin-Kreuzberg reisen. Hier trifft sich die Netzgemeinde zum Diskutieren, Streiten, Aufzeigen von Wegen. Oft mit Podien, die hochkarätig mit Menschen aus Politik und Gesellschaft besetzt sind. Und - bisweilen belächelt - voll mit Hipsterbärten, Ladekabeln, Club-Mate-Flaschen. Eine Sendung über Ähnlichkeiten und Unterschiede.

07.03.2019
Autor des Textes: Björn Raddatz